Der neue Professor muss singen können

Seit nun schon fast vier Semestern ist das Seminar für Allgemeine Rhetorik unterbesetzt. Die zweite Professorenstelle ist frei und konnte auch nach einem nervenaufreibendem Berufunfsverfahren im letzten Wintersemester nicht besetzt werden.

Zu hoffen bleibt nun, dass der zweite Versuch erfolgreicher enden wird. Die Berufungskommission hat die Termine für das „Vorsingen“ der Anwärter für die Nachfolge von Prof. Ueding festgesetzt.

Am Freitag, den 17. Dezember 2010 werden ab 15 Uhr zwei Kandidaten versuchen den richtigen Ton zu treffen und am Samstag, den 18. Dezember 2010 ab 8:30 Uhr kommen dann drei weitere Bewerber zum Zuge.

Freitag, 15:00 Uhr   Prof. Dr. Eric Achermann (Universität Münster)
„Kraft und Repräsentation. Zur Verhältnisbestimmung von Rhetorik und früher Ästhetik.“

Freitag, 16:30 Uhr   PD Dr. Melanie Möller (Universität Heidelberg)
„Am Nullpunkt der Rhetorik? Michel Foucault und die parrhesiastische Rede.“

Samstag, 8:30 Uhr   Dr. Dietmar Till (Freie Universität Berlin)
„Obamas Rhetorik. Narrative Persuasion in politischen Reden.“

Samstag, 10:15 Uhr   PD Dr. Anita Traninger (Freie Universität Berlin)
„In der Mangel. Zur Rhetorik des Experiments in der Poetik des naturalistischen Romans.“

Samstag, 11:45 Uhr   PD Dr. Urs Meyer (Universität Freiburg i. Ue.)
„Masse und Macht: Berthold von Regensburg und die spätmittelalterliche Volkspredigt.“

Die Vorträge finden an beiden Tagen in Raum 215 im Brechtbau statt.

Wir drücken allen „Sängern“ die Daumen und fordern alle Interessierten dazu auf, sich dieses sicherlich aufschlussreiche Spektakel nicht entgehen zu lassen! An beiden Tagen soll es im Anschluss an die Vorträge ein Gespräch mit Studierenden geben.

Dieser Beitrag wurde unter Neues veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s